Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

POL-PDKL: A6/Kaiserslautern, Eigenwillig beleuchteter Sattelzug

Kaiserslautern (ots) - Beamte der Autobahnpolizei Kaiserslautern kontrollierten am Montagmorgen auf der A6 ...

POL-PDNW: Bei Alkoholfahrt überschlagen

Neustadt/Weinstraße (ots) - Vermutlich wegen übermäßigem Alkoholkonsum in Verbindung mit überhöhter ...

25.07.2017 – 11:25

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Businsassen gesucht

Arnsberg (ots)

Am Freitag, 21.07.17, gegen 15 Uhr, wurde ein fünfjähriger Junge in einem Bus in Oeventrop bei einem Bremsmanöver leicht verletzt. Die Polizei sucht nach weiteren Businsassen. Eine Mutter befand sich mit ihrem fünfjährigen Sohn und einem Kleinkind im dem Bus. Der Linienbus R71 fuhr von Oeventrop nach Arnsberg. In Höhe der Tankstelle am Ortsausgang von Oeventrop kam es zu einem Bremsmanöver. Hierbei fiel der Junge vor einen Haltegriff und wurde leicht verletzt. Der leere Kinderwagen kippte um. Im Bus befanden sich etwa 15 bis 20 Insassen. Zur genauen Klärung des Sachverhalts werden diese gebeten, sich mit der Polizei in Arnsberg, unter der 0 29 32 - 90 2000 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Pressestelle
Holger Glaremin
Telefon: 0291/9020-1140
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis