Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

28.04.2017 – 10:47

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Schwerverletzter Rollerfahrer

Arnsberg (ots)

Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag um 21.25 Uhr wurde ein 15-jähriger Rollerfahrer auf der Rönkhauserstraße schwerverletzt. Der 15-jährige Neheimer fuhr mit seinem Kleinkraftrad in Richtung Hüsten. Als ein entgegenkommender Autofahrer nach links auf ein Fabrikgelände abbog, kam es zum Zusammenstoß zwischen dem Roller und dem Pkw. Herbei wurde der Rollerfahrer schwerverletzt. Der Jugendliche musste durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Der 57-jährige Autofahrer blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 2.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Pressestelle
Holger Glaremin
Telefon: 0291/9020-1140
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis