Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

18.02.2017 – 10:05

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Dank Zeugenhinweis ermittelt Polizei Unfallflüchtigen in Winterberg

Winterberg (ots)

Dank eines Zeugenhinweises konnten die Beamten der Polizeiwache Winterberg eine Unfallflucht auf der Hagenstraße aufklären. Eine 54-Jährige hatte am Freitagvormittag beobachtet, wie ein Autofahrer beim Rangieren mit seinem Wagen gegen einen geparkten Pkw gestoßen und einfach weggefahren war, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Sie merkte sich das Kennzeichen und verständigte die Fahrerin des beschädigten Autos, die wiederum die Polizei aufsuchte. Der Unfallflüchtige, ein 26-Jähriger aus Medebach, konnte schließlich im Rahmen der Fahndung gestellt werden. Ihn erwarten jetzt eine Strafanzeige und möglicherweise auch der Entzug seiner Fahrerlaubnis. (st)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Leitstelle
Telefon: 0291-9020-3110
Fax: 0291-9020-3119
E-Mail: leitstelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis