Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Einbrecher gesucht - Wer kennt diesen Mann?

Bochum (ots) - Bereits am 18.01.2019, zwischen 0 und 2.10 Uhr, kam es in Bochum auf der Herner Straße 357 zu ...

FW-MG: Kohlenmonoxid (CO) Vergiftung, eine Person lebensgefährlich verletzt

Mönchengladbach-Lürrip, 20.03.2019, 19:44 Uhr, Lürriperstraße (ots) - Der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

01.09.2016 – 13:43

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Einsatz in Notunterkunft

Meschede (ots)

Ein 26-jähriger Algerier sorgte in der Nacht zum Donnerstag für einen Einsatz in der Notunterkunft "An Klocken Klapelle". Der alkoholisierte Mann randalierte in der Unterkunft. Unter anderem warf er mit einer Glasflasche auf das Auto einer Betreuerin. Weiterhin bedrohte er den Sicherheitsdienst sowie Mitbewohner. Auch nach dem Eintreffen der Polizei beruhigte er sich nicht. Dem Mann mussten Handfesseln angelegt werden. Im Streifenwagen spuckte er um sich und schlug mit seinem Kopf gegen die Scheiben. Es stellte sich heraus, dass der Nordafrikaner psychisch erkrankt ist. Durch das Ordnungsamt erfolgte die Einweisung in eine Klinik. Der Mann wurde unter polizeilicher Begleitung durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Pressestelle
Holger Glaremin
Telefon: 0291/9020-1140
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis