PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis mehr verpassen.

02.08.2016 – 13:28

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Zeugen gesucht nach Trunkenheitsfahrt mit Verkehrsgefährdung

ArnsbergArnsberg (ots)

Am 25.07.2016 fuhr ein 75-jähriger Autofahrer betrunken vom Möhnesee nach Arnsberg. In Neheim verunfallte der Mann gegen 21:45 mit seinem Auto und wurde durch die Polizei gestellt (wir berichteten am 26.07.2016). Bei dem Unfall entstand glücklicherweise nur Sachschaden, doch hatte der Mann auf seiner Fahrt andere Verkehrsteilnehmer teilweise massiv durch seine Fahrweise gefährdet. Ein Zeuge meldete, wie allein drei entgegenkommende Autofahrer ausweichen mussten, um nicht mit dem schwarzen Honda Civic zusammenzustoßen, der teilweise im Gegenverkehr fuhr. Die Polizei sucht nun dringend nach weiteren Zeugen, insbesondere nach diesen drei Autofahrern, die am Donnerstag zwischen Möhnesee-Körbecke und Arnsberg Moosfelde gefährdet worden sind. Sie werden gebeten, sich bei der Polizei Arnsberg unter 02932-90200 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Bianca Scheer
Telefon: 0291-9020-1012
Fax: 0291-9020-1019
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis