Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Einbruch in Lotteriegeschäft

Sundern (ots) - In der Nacht zum Mittwoch, gegen 01:30 Uhr, hörte eine Zeugin einen lauten Knall aus dem Bereich eines Lotteriegeschäfts an der Freiheitsmühle. Bei der Nachschau konnte sie vor dem Laden zwei männliche Täter sehen, welche in Richtung Johannesstraße flüchteten. Die Täter hatten zuvor die Schaufensterscheibe mit einem Stein eingeworfen. Durch das entstandene Loch kletterten sie ins Geschäft und entwendeten eine bislang unbekannte Menge an Tabakwaren. Trotz direkt eingeleiteter Fahndung konnten die Einbrecher unerkannt flüchten. Folgende Beschreibung der beiden Täter liegt vor: 1. Täter: Männlich; circa 1,70 Meter groß; schwarzes ärmelloses T-Shirt; stabile Statur; Baseball-Cap; hat etwas Weißes in der Hand getragen (Tüte oder ähnliches) 2. Täter: Männlich, circa 1,80 Meter groß, schmaler als der andere Täter; dunkelhaarig Möglicherweise nutzen die Täter zur weiteren Flucht einen dunklen Kleinwagen (ähnlich einem Renault Twingo), welcher durch die Zeugin gesehen werden konnte. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen vor Ort übernommen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Sundern unter 02933 - 90 200 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Pressestelle
Holger Glaremin
Telefon: 0291/9020-1140
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: