Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Wohnmobil in Brand gesetzt

Arnsberg (ots) - Am Donnerstagabend gegen 23:15 Uhr bemerkte eine Anwohnerin in der Hansastraße, dass das dort abgestellte Wohnmobil ihres Nachbarn brannte. Sie sagte ihm sofort Bescheid und der Mann alarmierte umgehend Feuerwehr und Polizei, bevor er selbst mit der Löschung seines Wohnmobils begann. Die Feuerwehr übernahm nach ihrem Eintreffen die weiteren Maßnahmen, die Polizei ermittelte im Brandumfeld. Dabei fiel ihnen ein Mann auf, der sich in der Nähe des Brandortes aufhielt. Der 53-jährige Arnsberger steht nicht zum ersten Mal im Verdacht einer Brandstiftung. Er wurde zunächst mit zur Wache genommen und vernommen. Er leugnet die Tat. Die Ermittlungen hierzu laufen weiter.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Bianca Scheer
Telefon: 0291-9020-1012
Fax: 0291-9020-1019
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: