Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Schwerer Raub in Winterberg-Silbach

Winterberg (ots) - Kurz vor Mitternacht des Mittwoch, 15.06.2016, hebelten zwei bislang unbekannte, männliche und mit Sturmhauben maskierte Täter ein Kellerfenster des Wohnhauses eines örtlichen Autohausbesitzers in der Straße "Bergfreiheit" auf. Der 55-jährige Mann hielt sich allein im Gebäude auf und schlief in einem Zimmer des Erdgeschosses. Er wurde durch körperliche Einwirkung geweckt. Durch lautes Rufen der Täter, weiteren Schläge und Anhalt eines Messers an den Hals wurde er dazu gebracht, zielgerichtet den Haustresor im Keller zu öffnen. Hieraus wurden ca. 40 hochwertigste Armbanduhren entwendet. Weitere Gegenstände wurden vermutlich nicht mitgenommen. Die Täter fesselten zunächst das leicht verletzte Opfer, verschlossen den Mund mit einem Knebel und flüchteten in unbekannte Richtung. Der 55-Jährige konnte später eine Tür des Kellers öffnen und rief um Hilfe, nachdem er sich des Knebels entledigte. Die bisherige Fahndung führte noch nicht zum Ergreifen der Täter. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an. Um Hinweise aus der Bevölkerung wird gebeten. (PK)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Leitstelle
Telefon: 0291-9020-3110
Fax: 0291-9020-3119
E-Mail: leitstelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: