Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

12.04.2016 – 11:55

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Versuchter Raub in Arnsberg

Arnsberg (ots)

Am Montagabend gegen 23:00 Uhr telefonierte ein 28-jähriger Mann aus Arnsberg auf dem Neheimer Markt mit seinem Handy. Plötzlich versuchte ein anderer Mann ihm das Handy aus der Hand zu reißen. Als ihm dies nicht gelang, schlug der Täter dem Opfer mit einer Glasflasche auf den Kopf und verletzte ihn dabei schwer. Ein Passant kam dem Opfer noch zur Hilfe und schubste den Täter zur Seite. Daraufhin flüchtete dieser in Richtung Apotheker Straße. Der Geschädigte wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Das Opfer kannte den Täter vom Sehen her und konnte ihn noch beschreiben. Die Polizei fahndete nach dem Täter und suchte im Rahmen dessen auch eine nahegelegene Unterkunft. Dort erlangten sie noch weitere Hinweise auf den Täter. Gegen 01:30 Uhr meldete sich dann ein Mitarbeiter einer Tankstelle an der Stembergstraße. Dort wäre gerade eine blutverschmierte Person aufgetaucht, die jetzt zu Fuß in Richtung Bahnhof unterwegs sei. Durch die Polizei wurde die Person vor dem Rathaus angetroffen. Die Beschreibung passte und er hatte Blut an den Händen und an der Hose. Der 24-jährige Mann aus Marokko wurde vorläufig festgenommen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Bianca Scheer
Telefon: 0291-9020-1012
Fax: 0291-9020-1019
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis