Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DN: Öffentlichkeitsfahndung nach räuberischem Diebstahl

Jülich (ots) - Am Montag, dem 07.01.2019, kam es gegen 16:00 Uhr in einem Drogeriemarkt zu einem räuberischen ...

POL-HM: Gemeinsame Pressemitteilung der Stadt Hameln und der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden Shisha-Bar-Kontrollen im Landkreis Hameln-Pyrmont und Holzminden

Landkreise Hameln-Pymont und Holzminden (ots) - Die Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden hat am Freitag ...

POL-BOR: Borken - Nachtrag zur Suche nach vermisster Person

Borken (ots) - Die Polizei Borken sucht weiterhin nach der vermissten 89-jährigen Elisabeth Soller aus Borken. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

06.04.2016 – 13:17

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Trickdiebstahl in Madfeld

Brilon (ots)

Ein bislang unbekannter Täter klingelte am Dienstag, gegen 10:20 Uhr, bei einem 75-jährigen Geschädigten in Madfeld. Der Täter täuschte eine Panne vor und erbat zunächst um Kraftstoff für sein Auto. Da der Anwohner hiermit nicht dienen konnte, fragte der Täter nach Bargeld. Als der Senior ein wenig Kleingeld übergab, hantierte der Täter mit seinen Händen in der Nähe der Geldbörse. Anschließend entfernte sich dieser. Erst am Nachmittag bemerkte der Geschädigte den Verlust von Bargeld aus seinem Portemonnaie. Das Geld wurde vermutlich bei der Übergabe des Kleingeldes entwendet. Folgende Beschreibung des "hilfesuchenden" Mannes und seines Fahrzeugs liegen vor: Circa 1,70 Meter groß, schlanke Statur, dunkle Haare und südländisches Aussehen. Dunkler PKW-Opel Combi mit getönten Scheiben, möglicherweise mit belgischen Kennzeichen.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Brilon unter 02961 - 90 200 entgegen.

Die Polizei bittet die Bevölkerung nochmalig zur erhöhten Vorsicht bei jeglichen Geschäften und Übergaben an der Haustür. Im Zweifelsfalle bitte an die Polizei wenden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Pressestelle
Holger Glaremin
Telefon: 0291/9020-1140
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung