Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Gegenverkehr übersehen

Brilon (ots) - Zwei Menschen sind am Donnerstagmorgen in Brilon bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Ein 20 Jahre alter Mann fuhr gegen 06:20 Uhr in seinem Auto auf der B 7 vom Marsberg in Richtung Brilon. Dann wollte er nach links auf den Nehdener Weg abbiegen. Er übersah das Auto einer 62-jährigen Frau, die in der Gegenrichtung unterwegs war und genau in diesem Moment den Einmündungsbereich passierte. Es kam zur Kollision beider Pkw, wobei der 20-Jährige und die 62-Jährige schwere Verletzungen erlitten. Sie wurden beide vom Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht. Die beteiligten Autos mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf etwa 10.000,- Euro beziffert. Die B 7 musste während der Unfallaufnahme und für die Abschleppmaßnahmen für den Verkehr gesperrt werden, dieser wurde ab- und umgeleitet.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Ludger Rath
Telefon: 0291-9020-1140
Fax: 0291-9020-1019
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: