Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis mehr verpassen.

04.12.2015 – 13:06

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Autos bei Unfallfluchten beschädigt

Bestwig (ots)

Zwischen Dienstagmorgen 06:45 Uhr und Donnerstagmorgen 09:00 Uhr war ein silber/roter VW Passat der Deutschen Bahn auf dem Gelände des Bahnhofs in Bestwig an der Bundesstraße geparkt. Die Stellfläche ist extra nur für Fahrzeuge der Bahn ausgeschildert. Am Donnerstag wurden dann an der Fahrerseite des Passats Beschädigungen festgestellt, die bei einem Zusammenstoß mit einem anderen Fahrzeug entstanden sind. Ohne sich bei der Deutschen Bahn oder der Polizei zu melden, verließ der Verursacher des Schadens das Bahnhofsgelände und setzte sich damit dem Verdacht der Verkehrsunfallflucht aus.

In Velmede stand am Mittwoch zwischen 14:00 Uhr und 16:25 Uhr am Rand der Kanalstraße ein grüner Smart ForTwo. Der Kleinwagen war mit dem Heck in Richtung Straße dort vor einem Haus abgestellt worden. Ein bislang unbekannter Fahrer prallte mit seinem Fahrzeug hinten rechts gegen den Smart, wodurch der betroffene Kotflügel brach und splitterte. Auch in diesem Fall fuhr der Verursacher weiter, ohne den angerichteten Schaden zu regulieren.

Das Verkehrskommissariat hat mit den Ermittlungen zu beiden Fluchten begonnen. Mögliche Zeugen für die Vorfälle werden gebeten, unter 0291-90200 Kontakt mit der Polizei Meschede aufzunehmen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Ludger Rath
Telefon: 0291-9020-1140
Fax: 0291-9020-1019
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis