FW-MH: Zimmerbrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Am 6. Februar um 22:43 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ...

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Motorradfahrer schwer verletzt

Hallenberg (ots) - Zwei Verletzte und etwa 9.000,- Euro Sachschaden sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntag gegen 12:50 Uhr ereignet hat. Eine 74 Jahre alte Autofahrerin fuhr auf der Landstraße 617 und wollte nach links auf die Bundesstraße 236 in Richtung Hallenberg abbiegen. In dem Moment, als die Rentnerin mit ihrem Auto abbog, befuhr ein vorfahrtberechtigter Motorradfahrer die B 236 von Hallenberg in Richtung Züschen und passierte den Einmündungsbereich der L 617. Die Autofahrerin hatte den 57-Jährigen auf seinem Krad übersehen. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei der Zweiradfahrer schwere Verletzungen erlitt. Er wurde zunächst am Unfallort von einem Notarzt versorgt und dann mit einem Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik gebracht. Nach bisherigen Informationen besteht aber für den Mann keine Lebensgefahr. Auch die Autofahrerin wurde leichtverletzt ambulant in einem Krankenhaus versorgt. Das Motorrad und das Auto mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Ludger Rath
Telefon: 0291-9020-1140
Fax: 0291-9020-1019
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: