Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Opel Corsa nach Unfall flüchtig

Meschede (ots) - Mittwochvormittag fuhr ein Lkw-Fahrer aus Gelsenkirchen auf der Landstraße 740 in Richtung Remblinghausen. Aus der Remblinghausen Straße querte plötzlich gegen 10:30 Uhr ein Opel Corsa die L 740 in Richtung Schlotweg und nahm dabei dem Lkw die Vorfahrt. Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen. Der Corsa wurde dabei um 90 Grad herumgeschleudert und flüchtete unmittelbar darauf auf der L 740 in Remblinghausen. Der stark beschädigte Lkw konnte dem Corsa nur kurz folgen und der Fahrer verlor ihn aus den Augen. Bei dem flüchtigen Fahrzeug soll es sich um einen gelben oder goldenen Opel Corsa mit HSK-Kennzeichen handeln. Näheres ist nicht bekannt. An dem Lkw entstand ein erheblicher Sachschaden von rund 4.500 Euro. Fahrer und Beifahrer wurden glücklicherweise nicht verletzt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die den Unfall beobachten konnten und nähere Hinweise auf den Corsa oder dessen Fahrerin oder Fahrer geben können. Sie werden gebeten, sich bei der Polizei Meschede unter 0291-90200 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Bianca Scheer
Telefon: 0291-9020-1012
Fax: 0291-9020-1019
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: