Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Neue Hinweise auf Unfallflüchtigem durch aufmerksamen Zeugen

Arnsberg (ots) - Am 28.09.2015 kam es zu einer Verkehrsunfallflucht in Neheim an der Mendener Straße (wir berichteten am 30.09.2015). Dem Zeugenaufruf durch die Berichterstattung in den Medien kam ein 52-jähriger Mann aus Arnsberg nach. Er hatte von dem Unfall in der Zeitung gelesen und sich daraufhin bei der Polizei gemeldet. Er gab an, er hätte an dem besagten Tag beobachten können, wie gegen 17:30 Uhr ein silberfarbener Golf vom Gransauplatz nach rechts auf die Mendener Straße abbog. Beim Abbiegen streifte der Golf einen dort geparkten VW Passat. Der Fahrer des Wagens fuhr jedoch einfach weiter. Der Zeuge konnte an dem Passat einen deutlichen Unfallschaden erkennen. Aufgrund des zu der Zeit herrschenden Verkehrsaufkommens gelang es dem Zeugen nicht, dass gesamte Kennzeichen abzulesen. Dank seiner Aufmerksamkeit und der Bereitschaft, sich als Zeuge zu melden, liegen aber nun weitere Ermittlungsansätze in dieser Sache vor. Gesucht wird nun nach einem silbernen VW Golf älteren Modells mit einem Kennzeichen aus dem HSK. Am Steuer des flüchtigen Wagens saß ein etwa 70-jähriger Mann mit kurzen grauen Haaren und Brille. Die Polizei sucht nun nach weiteren Zeugen, die ergänzende Angaben zu dem flüchtigen Golf oder dessen Fahrer machen können. Sie werden gebeten, sich bei der Polizei Arnsberg unter 02932-90200 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Bianca Scheer
Telefon: 0291-9020-1012
Fax: 0291-9020-1019
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: