Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BOR: Borken - Nachtrag zur Suche nach vermisster Person

Borken (ots) - Die Polizei Borken sucht weiterhin nach der vermissten 89-jährigen Elisabeth Soller aus Borken. ...

POL-HM: Gemeinsame Pressemitteilung der Stadt Hameln und der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden Shisha-Bar-Kontrollen im Landkreis Hameln-Pyrmont und Holzminden

Landkreise Hameln-Pymont und Holzminden (ots) - Die Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden hat am Freitag ...

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

28.09.2015 – 13:16

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Körperverletzung auf der Kirmes

Brilon (ots)

Am Sonntagabend hielt sich ein 15-jähriger Jugendlicher aus Bestwig auf der Kirmes in Brilon auf. Am Autoscooter geriet er in einen Streit mit drei männlichen Personen. Um weiteren Streit zu vermeiden, verließ der 15-Jährige den Autoscooter. Die drei folgten ihm jedoch und einer von ihnen schlug ihm unvermittelt mit der Faust ins Gesicht, so dass er leicht verletzt wurde. Der Jugendliche beschrieb den Täter als etwa 17 bis 20 Jahre alt mit südländischem Aussehen. Er wäre muskulös und hätte einen grün-geblümten Pullover und eine Lederjacke getragen. Zeugen, die den Vorfall beobachten konnten oder anderweitige Hinweise auf die Identität des Täters haben werden gebeten, sich bei der Polizei Brilon unter 02961-90200 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Bianca Scheer
Telefon: 0291-9020-1012
Fax: 0291-9020-1019
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis