Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Beim Einbiegen zum Ausweichen gezwungen

Arnsberg (ots) - Samstagabend gegen 21:00 Uhr bog eine Frau mit ihren schwarzen VW Up aus einer Grundstückseinfahrt in Höhe Hausnummer 30 a in die Goethestraße ein. Ein 20-jähriger Mann aus Arnsberg befuhr in dem Moment mit seinem schwarzen Golf die Goethestraße und musste bremsen, um einen Unfall mit dem VW Up zu verhindern. Dabei stieß der Golf gegen den rechten Bordstein der Straße und wurde beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf rund 1.500 Euro. Die Fahrerin des VW Up setzte ihre Fahrt in Richtung Lange Wende fort. Ob sie den Unfall bemerkt hat, ist derzeit noch unklar. Das Verkehrskommissariat ermittelt derzeit wegen Fahrerflucht und sucht nach Zeugen, die den Unfall beobachten konnten und weitere Hinweise auf das Fahrzeug oder die Fahrerin geben können. Hinweise hierzu nimmt die Polizei Arnsberg unter 02932-90200 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Bianca Scheer
Telefon: 0291-9020-1012
Fax: 0291-9020-1019
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: