Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Einbrecher flüchtet ohne Beute

Marsberg (ots) - Der Betreiber eines Gasthofes an der Papenstraße in Giershagen wurde Donnerstagnacht gegen 02:30 Uhr von Geräuschen geweckt. Der Mann stand auf und suchte nach der Quelle der Geräusche. Dabei schaltete er auch die Beleuchtung in dem Gebäude an. Allerdings konnte er zu diesem Zeitpunkt noch nichts Verdächtiges entdecken. Am nächsten Morgen zeigte sich aber, dass ein bislang unbekannter Täter versucht hatte ein Fenster zu dem Gasthof aufzubrechen. Es kann davon ausgegangen werden, dass der Einbrecher von dem aufgewachten Zeugen aufgeschreckt und verscheucht wurde, ohne dass dieser etwa davon bemerkt hat. Die Kriminalpolizei ermittelt jetzt wegen versuchten Einbruchs. Die Ermittler bitten Zeugen, die in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in Giershagen verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, sich unter 02992-902000 mit der Polizei Marsberg Kontakt aufzunehmen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Ludger Rath
Telefon: 0291-9020-1140
Fax: 0291-9020-1019
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: