Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis mehr verpassen.

11.08.2015 – 12:56

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Suchaktion nach Hilferufen

Arnsberg (ots)

Eine Zeugin meldete sich am Montagabend gegen 22:00 Uhr bei der Polizei und berichtete, sie höre Hilferufe. Diese stammten von einem Grünstreifen an der Möhne auf der Rückseite des Parkhauses Möhnepforte. Zu diesem Zeitpunkt zog gerade ein starkes Gewitter mit heftigen Regenfällen über Arnsberg hinweg.

Es wurden sofort Suchmaßnahmen in dem Bereich eingeleitet. Diese erstreckten sich unter Mithilfe der Feuerwehr und der Polizei aus dem benachbarten Kreis Soest auch auf den weiteren Verlauf der Möhne bis zur Mündung in die Ruhr und weiter bis zum nächsten Stauwehr. Ein Polizeihubschrauber konnte auf Grund der starken Niederschläge nicht eingesetzt werden. Dabei konnten keine Personen am Ufer oder in der Möhne beziehungsweise der Ruhr gefunden werden. Bislang ist der Hintergrund der Hilferufe daher ungeklärt. Mitteilungen zu vermissten Personen sind bislang ebenfalls nicht bei der Polizei bekannt geworden. Zeugen, die weitere Hinweise zu dem Vorfall geben können, wenden sich bitte an die Polizei Arnsberg unter 02932-90200.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Ludger Rath
Telefon: 0291-9020-1140
Fax: 0291-9020-1019
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis