Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Polizei fahndet mit Lichtbildern nach mutmaßlichem EC-Karten-Betrüger

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0319 Mit Lichtbildern fahndet die Polizei Dortmund nach einer Person, die im ...

POL-SO: Erwitte-Bad Westernkotten - Fahndungsfotos

Erwitte (ots) - Nachdem zwei unbekannte Täter am 01. Februar 2019 in die Soletherme an der Weringhauser ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

08.01.2015 – 12:18

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Raubüberfall gescheitert

59846 Sundern (ots)

Zu einem versuchten Raub kam es am Mittwochabend auf dem Parkplatz der Sparkasse auf der Kleinbahnstraße. Dort versuchte ein unbekannter Täter, nachdem eine Frau Bargeld am Geldautomaten abgeholt hatte, diese zu berauben. Dabei näherte sich der Täter von hinten und hielt dem Opfer ein Messer an den Hals. Als jedoch in diesem Moment ein Pkw in die Kleinbahnstraße einbog, ließ der Täter von seinem Opfer ab und flüchtete ohne Beute in unbekannter Richtung. Der Täter kann wie folgt beschrieben werden: Ca. 180-185 cm groß, Bekleidet mit einer Mütze oder Kapuze und einem Tuch oder Schal vor dem Mund. Sachdienliche Hinweise die zu dem Täter führen, nimmt die Polizei in Sundern, Tel. 02933 90200, entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Leitstelle
Telefon: 0291-9020-3110
Fax: 0291-9020-3119
E-Mail: leitstelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis