Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Täter flüchten vor Hausbewohner

Arnsberg (ots) - Am Donnerstag versuchten zwei Täter in eine Wohnung an der Straße Zum Besenberg in Neheim einzubrechen. Um kurz nach 18:00 Uhr hebelten sie massiv an einer Terrassentür und es gelang ihnen auch, diese gewaltsam zu öffnen. Dann ging einer der beiden Täter in das Haus und begann mit der Beutesuche, der zweite Täter stand in der Zeit "Schmiere". Die beiden Männer waren fälschlicher Weise davon ausgegangen, dass die Hausbewohner nicht zu Hause seien. Allerdings war doch jemand da und hörte auch die Geräusche, die beim Aufhebeln der Terrassentür entstanden waren. Der 53-Jährige ging zu dem Raum, aus dem die Geräusche kamen und machte das Licht an. Die erwischten Täter flüchteten sofort vom Tatort und liefen durch den Garten des Hauses weg in Richtung der Straße Auf'm Möhnert.

Einer der beiden Täter, der gerade nach Beute suchte, wurde wie folgt beschrieben: etwa 170 Zentimeter groß mit stämmiger Figur und rundem, glattrasiertem Gesicht. Er war bekleidet mit einer schwarzen Jeans und einem schwarzen Blouson. Auf dem Kopf trug er eine schwarze Baseballkappe mit weißem Rand. Zeugen, die Angaben zu dem Einbruch oder den beiden Tätern machen können, setzen sich bitte mit der Polizei Arnsberg unter 02932-90200 in Verbindung.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Bianca Scheer
Telefon: 0291-9020-1012
Fax: 0291-9020-1019
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: