Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

24.09.2014 – 12:16

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Zaun beschädigt und anschließend vom Unfallort geflüchtet

Meschede (ots)

Am Dienstagabend gegen 18:30 Uhr wurde in Meschede im Schwalbenweg ein Zaun beschädigt. Eine Zeugin konnte beobachten, wie ein Kleinkraftrad, besetzt mit Fahrer und Sozius, gegen den Maschendrahtzaun prallte. Der Beifahrer rannte sofort in Richtung der Straße In den Weingärten weg. Der Fahrer entfernte sich mit dem silberfarbenen Roller in Richtung Lagerstraße vom Unfallort. Um den angerichteten Sachschaden hatten sich die beiden zuvor nicht gekümmert. Die Polizei bitte um Hinweise zu den beiden Flüchtigen. Der Fahrer trug einen weißen Sturzhelm, der Beifahrer war mit einer blauen Sweatshirtjacke mit weißer Schrift bekleidet und hat einen dunklen Hauttyp. Der Roller ist hell, vermutlich silberfarben lackiert. Das angebrachte Versicherungskennzeichen beinhaltet vermutlich die Buchstaben KY. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu der Verkehrsunfallflucht geben können, werden gebeten, sich unter 0291-90200 mit der Polizei Meschede in Verbindung zu setzten.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Ludger Rath
Telefon: 0291-9020-1140
Fax: 0291-9020-1019
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis