Das könnte Sie auch interessieren:

FW-EN: Verkehrsunfall zwischen 2 PKW. Eine Person musste patientenorientiert aus dem Auto befreit werden.

Gevelsberg (ots) - Am 30.06. um 16:08 Uhr wurden die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Gevelsberg zu einem ...

FW-GE: Brand einer Dachterrasse in Ückendorf

Gelsenkirchen (ots) - Am frühen Nachmittag wurde die Feuerwehr Gelsenkirchen zu einer starken Rauchentwicklung ...

POL-ROW: ++ Brand eines Wohn- und Geschäftshauses + Unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein in Verkehrskontrolle geraten ++

Rotenburg (ots) - + Brand eines Wohn- und Geschäftshauses + Sottrum. Am Sonntagmorgen gegen 07:45 Uhr ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

17.06.2014 – 11:26

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Zeugin beobachtet Fahrraddieb

Arnsberg (ots)

Etwa zwischen 12:00 Uhr und 12:30 Uhr beobachtete eine Zeugin in Neheim einen Fahrraddiebstahl. Die Frau fuhr in einem Pkw auf der Engelbertstraße am St. Ursula Gymnasium vorbei. Dabei sah sie zwei Jugendliche, die vor einem Fahrrad standen. Das Rad war zu diesem Zeitpunkt mit einem Schloss an einem Verkehrszeichen gesichert. Als die Zeugin wenige Minuten später die Stelle in entgegengesetzter Richtung erneut passierte, hing an dem Verkehrszeichen nur noch das Fahrradschloss, das Rad war weg. Die aufmerksame Frau folgte den beiden Jugendlichen in ein nahegelegenes Wäldchen und stellte dort fest, dass die beiden das zuvor angekettete Fahrrad, das sie kurz vorher gestohlen hatten, bei sich hatten. Dann verlor sie die Diebe aus den Augen. Es handelt sich um ein Mountainbike des Herstellers Cube in der Größe 26 Zoll. Das Rad ist schwarz, grau und weiß lackiert. An den Reifen sind weiße Nähte angebracht. Die Zeugin beschrieb die beiden Diebe wie folgt: Zwischen 14 und 15 Jahre alt, beide etwa 170 Zentimeter groß mit schwarzen oder dunkelbraunen Haaren und südeuropäischem Erscheinungsbild. Einer der beiden Jugendlichen trug einen braunen Kapuzenpulli. Hinweise zu den beiden Dieben oder dem Verbleib des Fahrrades bitte an die die Polizei Arnsberg unter 02932-90200.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Ludger Rath
Telefon: 0291-9020-1140
Fax: 0291-9020-1019
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung