Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDWO: Alsheim - 51 Jährige verstirbt an Unfallstelle

Worms (ots) - Am Sonntag, um 21:15 Uhr kam eine 51-jährige Frau in ihrem PKW auf der B9, nahe Alsheim, bei ...

FW-MG: 2 Brandereignisse am frühen Abend

Mönchengladbach, 03.06.19, 16:30 Uhr, Grunewaldstraße und 17:15 Uhr, Abteistraße (ots) - Gegen 16:30 wurde ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachtes des schweren Raubes

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Samstag, 02.05.2019, hat ein bislang unbekannter Mann einen Penny-Markt an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

22.05.2014 – 11:37

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Verkehrsunfall mit verletzter Fußgängerin und eine Verkehrsunfallflucht

Eslohe (ots)

In Eslohe kam es am Mittwoch im Verlauf der Hauptstraße gleich zu zwei Verkehrsunfällen. Auf dem Parkplatz eines Discounters an der Hauptstraße - die Zufahrt zu dem Parkplatz erfolgt über die Tölckestraße - wurde zwischen 07:30 Uhr und 13:10 Uhr ein blauer Renault Kangoo beschädigt. Ein anderer Autofahrer stieß gegen die Beifahrerseite des geparkten Kangoo, wobei Sachschaden entstand. Der Verursacher setzte sich aber weder mit der Polizei, noch mit der Besitzerin des Renault in Verbindung, sondern entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter 0291-90200 mit der Polizei Meschede in Verbindung zu setzten.

Gegen 10:00 Uhr kam es dann nur unweit der ersten Unfallstelle zu einem weiteren Vorfall. Eine 55 Jahre alte Autofahrerin fuhr auf der Hauptstraße. In Höhe einer Apotheke hielt sie auf der Straße an und wollte Rückwärts in eine Parkbox einparken. Dabei übersah sie eine Fußgängerin. Diese 77-jährige Dame war gerade auf dem Gehweg in Höhe der Apotheke unterwegs. Durch die Kollision des Pkw mit der Fußgängerin stürzte die 77-Jährige und wurde schwer verletzt. Sie wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Sachschaden entstand bei dem Unfall nicht.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Ludger Rath
Telefon: 0291-9020-1140
Fax: 0291-9020-1019
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis