Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Drei Leichtverletzte bei Auffahrunfall

Bestwig (ots) - Am Montagmittag wurden in Velmede drei Personen bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt. Eine 33 Jahre alte Frau war auf der Bundesstraße 7 in Richtung Brilon unterwegs. Im Verlauf der Strecke musste sie dann verkehrsbedingt anhalten. Ein nachfolgender Autofahrer, 19 Jahre alt, bemerkte dies und hielt ebenfalls an. Allerdings fuhr ein weiterer Autofahrer, der hinter dem 19-Jährigen unterwegs war, aus Unachtsamkeit auf den Pkw vor ihm auf. Durch die Wucht wurde der Wagen des jungen Mannes dann noch auf das Fahrzeug der Frau in dem ersten Pkw geschoben. Der 57-jährige Mann in dem letzten Pkw, der 19-Jährige sowie dessen 45 Jahre alter Beifahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Die Frau in dem ersten Pkw blieb unverletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 13.000,- Euro. Ein Pkw musste auf Grund der starken Beschädigungen abgeschleppt werden. Alle Verletzten wurden vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht, konnten von dort aber nach ambulanter Behandlung entlassen werden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Ludger Rath
Telefon: 0291-9020-1140
Fax: 0291-9020-1019
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: