Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Seltsamer Überfall in Neheim

Arnsberg (ots) - Dienstagabend gegen 18:20 Uhr ging eine junges Mädchen von der Scharnhorststraße kommend durch ein Waldsstück in Richtung Engelbertstraße. Hinter ihr gingen zwei junge Männer. Der 15-Jährigen kam das ein wenig unheimlich vor und wollte den beiden Männern davon laufen. In Höhe des Pfarrheimes an der Königsbergstraße holten die Beiden sie jedoch ein und entrissen ihr die Handtasche. Einer schubste sie und trat ihr gegen den Oberschenkel. Ohne jedoch in die Tasche zu schauen, warfen die Täter diese einfach ins Gebüsch und gingen in Richtung Engelbertstraße davon. Das Mädchen kann die beiden Täter nur vage beschreiben. Sie sind männlich, etwa 20 Jahre alt und circa 1,80 Meter groß. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen, die den Überfall beobachten konnten oder die die beiden Täter zu der fraglichen Zeit im näheren Umfeld gesehen haben und ergänzende Hinweise auf ihre Identität geben können. Sie werden gebeten, sich bei der Polizei Arnsberg unter 02932-90200 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Bianca Scheer
Telefon: 0291-9020-1012
Fax: 0291-9020-1019
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: