Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Unterlegkeil löste Kettenreaktion aus

Bestwig (ots) - Eine Kettenreaktion löste Mittwochmorgen ein Lkw in Nuttlar aus. Der Lkw fuhr auf der Bundesstraße 7 in Richtung Brilon. Gegen kurz vor sieben Uhr fiel von diesem Lkw in Höhe "Dümel" ein Unterlegkeil samt Halterung. Hinter dem Lkw fuhr ein 31-jähriger Mann aus Meschede. Er bremste, konnte aber nicht mehr rechtzeitig ausweichen und fuhr über den Keil. Dabei entstand ein Schaden an seinem schwarzen Opel Astra. Hinter dem Mescheder fuhr eine 36-jährige Frau aus Brilon. Sie bremste ihren schwarzen Peugeot 207 stark ab, um einen Zusammenstoß mit dem Opel zu vermeiden. Hinter der Brilonerin fuhr noch eine 30-jährige Frau aus Bestwig. Sie schaffte es nicht mehr rechtzeitig ihren roten Audi zu bremsen und fuhr auf den Peugeot der Brilonerin auf. Diese wurde durch den Aufprall leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand dabei Sachschaden. Der Lkw-Fahrer bekam von alledem augenscheinlich nichts mit und fuhr weiter in Richtung Brilon. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die den Unfall beobachten konnten und nähere Angaben zu dem flüchtigen Lkw machen können. Sie werden gebeten, sich mit der Polizei Meschede unter 0291-90200 Kontakt aufzunehmen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Bianca Scheer
Telefon: 0291-9020-1012
Fax: 0291-9020-1019
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: