Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LB: Öffentlichkeitsfahndung nach 51 Jahre alter Vermisster aus Ludwigsburg

Ludwigsburg (ots) - Ludwigsburg / Stuttgart: 51-Jährige aus Ludwigsburg vermisst Seit 12. Januar wird die ...

POL-NB: Öffentlichkeitsfahndung nach Verdacht des Mordes durch Unterlassen in Torgelow

Neubrandenburg (ots) - Der Richter am zuständigen Amtsgericht hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

11.01.2014 – 08:45

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Unfallursache möglicher Weise Betäubungsmittelkonsum

Marsberg (ots)

Am Freitag Nachmittag kam es in Niedermarsberg an der Kreuzung Weist / B7 zu einem Auffahrunfall, bei dem Sachschaden in Höhe von ca. 2000,- Euro entstand. Während der Unfallaufnahme ergab sich der Verdacht, dass der Fahrer des aufgefahrenen Pkw unter dem Einfluss berauschender Mittel stand. Nach einem positiven Drogenvortest gab der 23-jährige Pkw-Führer zu, sich derzeit in einer therapeutischen Maßnahme zum Drogenentzug zu befnden. Ihm wurde zur Beweiserhebung eine Blutprobe entnommen. (Mo)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Leitstelle
Telefon: 0291-9020-3110
Fax: 0291-9020-3119
E-Mail: leitstelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis