Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Herford

20.04.2019 – 15:22

Kreispolizeibehörde Herford

POL-HF: Auffahrunfall- Motorradfahrer leicht verletzt

Enger (ots)

(sls) Auf der Herforder Straße in Enger kam es am Karfreitag (19.4.) zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer leicht verletzt wurde. Ein 47-jähriger Ford-Fahrer aus Hiddenhausen befuhr die Herforder Straße in Enger in Richtung Herford. Direkt dahinter befand sich ein 60-jähriger Kradfahrer aus Hagen mit seiner KTM. In Höhe der Einmündung Wiedweg wollte der Ford-Fahrer nach links in diesen Einbiegen, musste jedoch verkehrsbedingt anhalten. Der Motorradfahrer bremste ebenfalls ab und kam dahinter zum Stillstand. Ein 50-jähriger Mitsubishi-Fahrer aus Bünde, der sich noch hinter dem Motorradfahrer befand, erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den KTM-Fahrer hinten auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Motorradfahrer nach vorne geschleudert und stürzte. Er musste leicht verletzt ins Bünder Krankenhaus verbracht werden. Das Motorrad und der Mitsubishi waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 11.500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Herford

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Herford