Das könnte Sie auch interessieren:

ZOLL-F: Waffenarsenal in Rheinland-Pfalz entdeckt

Frankfurt am Main/Landkreis Kaiserslautern/Landkreis Kusel (ots) - Insgesamt 19 Schusswaffen, Sprengstoff und ...

POL-REK: 190326-1: Unbekannte Wasserleiche aufgefunden - Kerpen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Montag (18. März) ist die Leiche eines unbekannten Mannes gefunden worden. Die ...

FW-MG: Feuer auf Industriegelände

Mönchengladbach Bonnenbroich-Geneicken, 12.03.2019, 11:40 Uhr, Breite Straße (ots) - Gegen 11:40 Uhr heute ...

01.02.2019 – 11:55

Kreispolizeibehörde Herford

POL-HF: Verkehrsunfall nach Überholvorgang - 20-jährige Fahrerin verletzt

POL-HF: Verkehrsunfall nach Überholvorgang -
20-jährige Fahrerin verletzt
  • Bild-Infos
  • Download

Hiddenhausen (ots)

(hay) Am Donnerstagnachmittag (31.1.) gegen 16:30 Uhr fuhr ein 47-jähriger Bünder mit einem VW-Golf auf der Bünder Straße in Lippinghausen in Richtung Eilshausen. Auf Höhe der Hausnummer 211 überholte er einen vorausfahrenden Opel Omega eines 46-Jährigen aus Hiddenhausen. Dabei soll er den Überholten beim Wiedereinkehren in die Fahrspur geschnitten haben und ohne erklärbaren Grund stark gebremst haben. Der Fahrer des Opels bemerkte dieses zu spät und fuhr auf. Eine nachfolgende 20-Jährige aus Bünde, die mit einem Seat Ibiza ebenfalls in dieselbe Richtung unterwegs war, bemerkte den Zusammenstoß zu spät und fuhr ihrerseits auf das Heck des Opels. Dabei wurde die Bünderin leicht verletzt und musste zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Die beiden auffahrenden Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 6.500 Euro. Der Unfallverursacher muss sich nun wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung und der Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten. Die Polizei stellte den Führerschein sicher.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
(hay) Steven Haydon
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell