Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Herford

05.02.2018 – 12:38

Kreispolizeibehörde Herford

POL-HF: Gemeinschaftlicher Angriff durch Jugendliche - Zivilkräfte der Polizei stellen Täter

Herford (ots)

(hay) Am Samstagabend (3.2.) gegen 21:25 Uhr beobachtete eine zivile Fußstreife eine Schlägerei im Bereich An der Bowerre. Fünf jugendliche männliche Täter griffen ohne erkennbaren Grund einen 19-jährigen Herforder und seinen 15-jährigen Bruder an und schlugen und traten diese. Die Einsatzkräfte gaben sich sofort als Polizeibeamte zu erkennen und unterbanden weitere Übergriffe auf die Geschädigten. Die beiden Opfer wurden durch den Angriff leicht verletzt. Die Täter flüchteten in verschiedene Richtungen. Im Bereich der Klosterstraße konnten zwei der Täter eingeholt und festgenommen werden. Dabei handelte es sich jeweils um 14-jährige Schüler aus Herford. Die beiden Jugendlichen, die sich nun wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung zu verantworten haben, wurden in die Obhut der benachrichtigten Eltern übergeben.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
(hay) Steven Haydon
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Herford
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Herford