Kreispolizeibehörde Herford

POL-HF: Verkehrsunfallflucht- Verursacher steht unter Alkoholeinfluss

Herford (ots) - (mas) Am Freitag (02.02.) gegen 18.35 Uhr parkte ein 31-jähriger Herforder mit seinem grauen Mitsubishi in einer Parklücke an der Kastanienallee ein. Beim Rangieren stieß der 31-Jährige gegen einen silberfarbenen Honda und schob diesen noch ein Stück zurück. Anschließend stieg der Unfallverursacher aus seinem PKW aus und verließ die Unfallstelle, ohne die Polizei zu verständigen. Der Unfallhergang wurde jedoch durch eine aufmerksame Zeugin beobachtet, welche umgehend die Polizei informierte. Anschließend begab sich die Zeugin zu dem beschädigten PKW und wartete auf das Eintreffen der Polizei. Kurz darauf erschien der Unfallverursacher zurück an seinem Fahrzeug und wurde dort von der Zeugin angesprochen. Bei dem Unfallverursacher nahm schon die Zeugin Alkoholgeruch war. Bei Eintreffen der Beamten wurde durch den Unfallverursacher ein Alkoholtest durchgeführt. Dieser fiel positiv aus. Dem 31-jährigen Unfallverursacher wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde beschlagnahmt. An den beteiligten Fahrzeugen entstand sein Sachschaden von 2000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Leitstelle Herford
Telefon: 05221 888 1222
E-Mail: leitstelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Herford

Das könnte Sie auch interessieren: