Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Herford mehr verpassen.

24.01.2018 – 11:17

Kreispolizeibehörde Herford

POL-HF: 28-Jähriger flüchtet vor Polizei - Fahrer in Löhne gestellt und festgenommen

POL-HF: 28-Jähriger flüchtet vor Polizei -
Fahrer in Löhne gestellt und festgenommen
  • Bild-Infos
  • Download

Herford, Löhne (ots)

(hay) Am Dienstag (23.1.) gegen 23:00 Uhr beabsichtigte eine Streifenwagenbesatzung, einen Subaru Legacy im Bereich der Mozartstraße in Herford anzuhalten und zu kontrollieren. An dem Auto waren ein spanisches Kennzeichen und ein deutsches Kurzzeitkennzeichen angebracht. Der Fahrer, ein 28-jähriger Herforder, reagierte nicht auf die optischen und akustischen Anhaltesignale des Streifenwagens und versuchte sich durch die Weiterfahrt der Kontrolle zu entziehen. Während der Verfolgung fuhr er über den Gehweg und missachtete mehrfach das Rotlicht von Ampeln. Über die Mindener Straße / Bundesstraße 61 flüchtete der Verdächtige in Richtung Löhne. Auf der Koblenzer Straße, in Höhe der Hägerstraße, in Löhne verlangsamte der Flüchtende seine Geschwindigkeit, sodass es zwei Funkwagen gelang den Subaru anzuhalten. Beide Polizeiautos wurden dabei leicht beschädigt. Der Sachschaden wird dabei auf circa 2.000 Euro beziffert. Bei der Überprüfung des Fahrzeugführers wurde Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Eine Blutprobe wurde entnommen und das Auto sichergestellt. Der Beschuldigte besitzt keinen Führerschein. Der bereits für andere Delikte polizeibekannte Beschuldigte hat sich nun für die verschiedenen Verkehrsdelikte, Fahren ohne Fahrerlaubnis, der Trunkenheitsfahrt und der Gefährdung im Straßenverkehr zu verantworten.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
(hay) Steven Haydon
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Herford
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Herford