Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Herford

30.10.2017 – 14:52

Kreispolizeibehörde Herford

POL-HF: VU-Flucht in Vlotho Straßensperrung während der Bergung des Anhängers

32602 Vlotho (ots)

(tü) Montagvormittag fuhr ein 62-jähriger Bielefelder gegen 10.30 Uhr mit seinem LKW mit Anhänger auf der Weserstraße in Richtung Vlotho. Als ihm im Bereich der Einmündung Weserstraße/Krückebergstraße ein Sattelzug entgegen kam, fuhr er am rechten Fahrbahnrand, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Dabei geriet er rechtsseitig auf den abfallenden Grünstreifen, wobei der Anhänger umkippte. Der LKW-Fahrer blieb unverletzt. Während der Bergung des Anhängers musste die Weserstraße im Bereich der Unfallstelle für ca. eine Stunde gesperrt werden. Der Unfallflüchtige entfernte sich in Richtung Kalletal/Rinteln, ohne Angaben zu seiner Beteiligung bzw. seiner Person gemacht zu haben. Der flüchtige LKW konnte lediglich als dunkler Sattelzug beschrieben werden. Die Höhe des Schadens beträgt ca. 15.000 Euro. Hinweise zu diesem Verkehrsunfall nimmt die Polizei Herford unter der Telefonnummer 05221 / 888-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Herford
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Herford