Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-AC: Nachtrag zur Vermisstenmeldung (14.02.19): 15- Jährige vermisst - neues Foto - Änderung der Beschreibung

Herzogenrath/ Aachen (ots) - Folgendes muss bitte in der gestern veröffentlichten Meldung berichtigt werden: ...

01.09.2017 – 13:13

Kreispolizeibehörde Herford

POL-HF: Einbruchsradar - 4 Wohnungseinbrüche in der vergangenen Woche

  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Herford, Enger, Spenge, Hiddenhausen, Vlotho, Löhne, Kirchlengern, Rödinghausen, Bünde (ots)

(um) Neben Pressemitteilungen zu Tatorten veröffentlicht die Polizei Herford wöchentlich jeweils freitags die Tatorte der Wohnungseinbrüche und Versuche der vergangenen 7 Tage. Damit möchte die Polizei noch mehr Sensibilität erreichen. Mehr Aufmerksamkeit, was die verdächtige Personen und Fahrzeuge in Ihrer Nachbarschaft angeht, mehr Sicherheitsbewusstsein, was den Schutz der eigenen vier Wände betrifft. Weitere Hinweise finden Sie auf der Internetseite der Polizei Herford unter http://www.polizei.nrw.de/herford/index.html In der letzten Woche wurden der Polizei 4 Wohnungseinbrüche gemeldet. Eine Zentrierung der Taten auf eine Kommune ist nicht festzustellen. Die Tatorte lagen in Herford (2) und Bünde (2). Zwei Fälle wurden durch die unbekannten Täter nicht vollendet, sodass es bei Einbruchsversuchen blieb. Auch wenn im ersten Halbjahr ein positiver Trend gegenüber dem Vorjahr zu verzeichnen ist, bleibt die Senkung der Fallzahlen im Bereich des Wohnungseinbruchs weiterhin ein Behördenschwerpunkt der Kreispolizeibehörde Herford. Polizeiliche Kampagnen und gezielte Maßnahmen werden weiter durchgeführt. Die Mitarbeit der Bevölkerung bleibt aber weiterhin unerlässlich. Kommt Ihnen etwas verdächtig vor, rufen Sie unmittelbar und sofort den Notruf 110 der Polizei! Jeder Hinweis wird ernst genommen und nachgegangen! Durch die Wachsamkeit der Bürger und die zügige Alarmierung der Polizei können Einbrüche verhindert werden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
(um) Uwe Maser
Telefon: 05221 888 1251
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Herford
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung