Kreispolizeibehörde Herford

POL-HF: Starkregen und Windböen sorgten für Polizei- und Feuerwehreinsätze

Spenge, Enger, Bünde, Kirchlengern (ots) - Bro. In der Nacht zum Freitag, 24.06.2016, kam es im Bereich Spenge, Enger, Bünde und Kirchlengern zu einer größeren Anzahl von witterungsbedingten Einsätzen für die Polizei und Feuerwehr. Durch Starkregen und Windböen wurden Bäume entwurzelt und Straßen überflutet. Von der Polizei wurden 8 witterungsbedingte Einsätze im dortigen Bereich wahrgenommen. Glück hatte ein 34jähriger Spengeraner, der am 23.06.2016, gegen 23.30 Uhr, in Spenge auf der Mühlenburger Straße mit seinem BMW-PKW unterwegs war. In Höhe Tannenweg wurde durch den einsetzenden Sturm ein Baum entwurzelt und fiel auf sein Fahrzeug. Der BMW wurde stark beschädigt und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von ca. 10 000 Euro. Glücklicherweise ist dem Fahrer nichts passiert. Der quer zur Fahrbahn liegende Baum wurde durch die Feuerwehr beseitigt. Gegen 00.20 Uhr kam es am 24.06.2016 zu einem Brand in Enger in der Mittelstr.. Dort brannte der Dachstuhl eines Wohnhauses. Personen kamen nicht zu Schaden. Es entstand am Gebäude ca. 80 000 Euro Sachschaden. Das Feuer wurde durch die Feuerwehr gelöscht. Angaben zur Brandursache können noch nicht gemacht werden. Die Kriminalpolizei Herford wird dazu am heutigen Vormittag die Ermittlungen aufnehmen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Leitstelle Herford
Telefon: 05221 888 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Herford

Das könnte Sie auch interessieren: