Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Herford

08.02.2016 – 11:55

Kreispolizeibehörde Herford

POL-HF: Festnahme nach Aufbrüchen - Während des Wochenendurlaubs auf Beutezug

32049 Herford (ots)

(mal) In der Nacht zu Sonntag wurde gegen 00:45 Uhr ein 41-Jähriger aus Bielefeld vorläufig festgenommen. Er steht im dringenden Verdacht, in der Bauvereinstraße einen PKW aufgebrochen zu haben, indem er eine Seitenscheibe zerstörte. Bei zwei weiteren Kraftfahrzeugen kam es zu Versuchshandlungen. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 1 300 Euro. Der Beschuldigte stand offensichtlich unter Alkoholeinfluss. Bei einer Überprüfung seiner Personalien wurde festgestellt, dass er zurzeit eine mehrjährige Haftstrafe wegen Wohnungseinbrüchen zu verbüßen hat und am Wochenende Ausgang bekommen hatte. Aufgrund richterlicher Anordnung wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Er wurde in das Polizeigewahrsam eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Leitungsstab/Pressestelle

Michael Albrecht
Telefon: 05221 888-1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell