Das könnte Sie auch interessieren:

FW Ratingen: Schwerer Verkehrsunfall auf der A3 - Familie hatte großes Glück

Ratingen (ots) - BAB A3, Fahrtrichtung Oberhausen, 04.05.2019, 14:10 Uhr Gleich mehrere Schutzengel hatte am ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

POL-HH: 190516-4. Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbildern nach Raub in Hamburg-Eppendorf (siehe auch Pressemitteilung 190307-4.)

Hamburg (ots) - Tatzeit: 06.03.2019, 21:50 Uhr Tatort: Hamburg-Eppendorf, Hegestraße Nach einem Raub ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Herford

13.11.2015 – 10:46

Kreispolizeibehörde Herford

POL-HF: Besonders schwerer Fall des Diebstahls - Eigentümer der Schlüssel gesucht

POL-HF: Besonders schwerer Fall des Diebstahls - Eigentümer der Schlüssel gesucht
  • Bild-Infos
  • Download

32257 Bünde (ots)

(um) In mehreren Strafverfahren ermittelt die Polizei derzeit gegen einen dringend tatverdächtigen Jugendlichen aus Kirchlengern u.a. wegen Einbruchsdiebstahl. Im Rahmen der Ermittlungen ist verschiedenes Diebesgut aufgefunden worden, welches konkreten Verfahren zugeordnet werden konnte. Die auf dem Foto abgebildeten Schlüssel mit unterschiedlichen Anhängern haben bisher keinerlei Eigentumsnachweis und wurden daher sichergestellt. Es besteht die Möglichkeit, dass die Schlüssel aus anderen Straftaten stammen könnten. Die einzelnen Schlüssel haben markante Anhänger (grün Aufschrift Hof, 2000 Anhänger, Barfuß gelb Anhänger, Heizungsvierkantschlüssel). Hinweise werden an das Kriminalkommissariat in Bünde unter der Telefonnummer 05221-1870 oder jede andere Polizeidienststelle erbeten.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
(um) Uwe Maser
Telefon: 05221 888 1251
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Herford
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung