Kreispolizeibehörde Herford

POL-HF: Verkehrsunfall mit vier Verletzten - Unfallort unmittelbar vor der Polizeiwache

32049 Herford (ots) - (hay) Am Freitagmorgen, gegen 09:35 Uhr, befuhr ein 61-Jähriger aus der Hansestadt Lübeck mit seinem Pkw VW Passat die Waltgeristraße in Richtung Hansastraße. An der Einmündung zur Hansastraße beabsichtigte er diese zu überqueren, um auf den Parkplatz der Kreispolizeibehörde zu gelangen. Dabei übersah er einen 21-jährigen Löhner, der mit einem Pkw Opel Corsa die Hansastraße in Richtung Mindener Straße befuhr. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß, wodurch der nicht-angegurtete Unfallverursacher und sein 57-jähriger Beifahrer sich leicht verletzten. Auch der Opel-Fahrer und ein 1-jähriges mitfahrendes Kleinkind wurden durch den Unfall leicht verletzt. Durch Rettungswagen wurden die Verletzten vorsorglich den umliegenden Krankenhäusern zugeführt, wo sie aber nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden konnten. Alle Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Zusätzlich entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von ca. 15.000 EUR.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Herford

Das könnte Sie auch interessieren: