Kreispolizeibehörde Herford

POL-HF: Verkehrsunfall mit Personenschaden - Rollerfahrer ohne Helm aber mit Alkohol unterwegs

Löhne (ots) - köl / Am Sonntag kam es um 14:36 Uhr auf der Königstraße zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Motorroller, bei dem der Rollerfahrer schwer verletzt wurde und Sachschaden in Höhe von ca. 4200 Euro entstand. Der 32-jährige Rollerfahrer aus Vlotho benutzte widerrechtlich den Geh-/Radweg zudem auch noch in der falschen Richtung und ohne den vorgeschriebenen Schutzhelm zu tragen. Dabei kollidierte er mit dem Toyota einer 47-jährigen Frau aus Bad Oeynhausen, die mit ihrem Pkw aus der Straße Lehmstich nach rechts in die Königstraße einbiegen wollte. Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass der Rollerfahrer erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Daher wurde auf richterliche Anweisung eine Blutprobenentnahme veranlasst, nachdem ihn ein Rettungswagen ins Herforder Klinikum verbracht hatte.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Herford

Das könnte Sie auch interessieren: