Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Herford

16.10.2014 – 14:56

Kreispolizeibehörde Herford

POL-HF: Verkehrsunfall mit Personenschaden - Stauende übersehen

32120 Hiddenhausen (ots)

(mal) Am Donnerstagmorgen, gegen 10.25 Uhr, befuhr der 37-jährige Fahrer eines PKW Opel Combo aus Hiddenhausen die B239 in Richtung Herford. Aufgrund einer Baustellenampel hatte sich in der Ortsdurchfahrt Schweicheln ein Stau gebildet. Der 37-Jährige bemerkte das Stauende offensichtlich zu spät und fuhr auf den PKW VW Caddy eines 37-Jährigen aus Hannover auf. Durch die Wucht des Aufpralls kollidierte der VW Caddy zunächst mit dem davorstehenden PKW VW Golf einer 49-Jährigen aus Bünde und geriet anschließend auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß er mit einem entgegenkommenden Opel Astra eines 48-Jährigen aus Herford zusammen.

Die 88-jährige Beifahrerin aus Herford in dem Opel Astra wurde schwer verletzt und in das Klinikum Herford verbracht. Der Fahrer PKW Opel Combo wurde leicht verletzt in das Lukas Krankenhaus Bünde eingeliefert. Die anderen Unfallteilnehmer blieben unverletzt. Es dürfte ein Gesamtschaden von ungefähr 20 000 Euro entstanden sein. Alle vier beteiligten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die B239 wurde komplett gesperrt. Die umfangreiche Unfallaufnahme konnte gegen 12.35 Uhr beendet werden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Herford