Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Herford

03.10.2014 – 14:08

Kreispolizeibehörde Herford

POL-HF: Alleinunfall mit Personenschaden Junger Mann fährt alkoholisiert gegen einen Baum

32130 Enger (ots)

(hay) Am Feiertag, gegen 07:50 Uhr, befuhr eine 21-jähriger Bünder mit seinem Pkw Opel Corsa den Minden-Weseler-Weg in Richtung Enger. Im Verlauf einer Rechtskurve geriet er mit seinem Fahrzeug zunächst nach links in die Gegenfahrspur. Bei dem Versuch wieder nach rechts zu lenken, verlor er gänzlich die Kontrolle über seinen Wagen und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Nach Durchfahren des angrenzenden Straßengrabens, touchierte er diverse Sträucher und Bäume, hob mit seinem Fahrzeug ab und prallte frontal in einer Höhe von ca. zwei Metern gegen einen Baum. Anschließend kam das total beschädigte Auto auf dem Dach zum Liegen. Der Bünder war in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die eingesetzte Feuerwehr befreit werden. Durch den Unfall erlitt er Prellungen und eine Platzwunde am Kopf. Durch einen Rettungswagen wurde der Verletzte einem Krankenhaus zugeführt, wo er zur stationären Behandlung verblieb. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 8500 EUR. Der Opel war nicht mehr fahrbereit, wurde sichergestellt und musste abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der Fahrzeugführer unter Alkoholeinfluss stand. Eine Blutprobe wurde entnommen und sein Führerschein beschlagnahmt. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste der Minden-Weseler-Weg gesperrt und der Verkehr weiträumig abgeleitet werden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Herford
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Herford