Kreispolizeibehörde Herford

POL-HF: 2. Bundesweiter Blitz-Marathon - Positive Bilanz der Polizei Herford

Herford, Hiddenhausen, Bünde, Löhne, Kirchlengern, Rödinghausen, Enger Spenge, Vlotho (ots) - (um) Die erste Bewertung der Ergebnisse des über 24h auch im Kreisgebiet Herford durchgeführten "Blitzmarathons" fällt positiv aus. Der Großteil der Verkehrsteilnehmer hat sich an die Geschwindigkeitsbeschränkungen gehalten.

Insgesamt hat die Polizei an den 32 Kontrollstellen, teils zusammen mit den Schulkindern, 7264 Fahrzeuge gemessen. Es wurden dabei 333 Verwarngelder und 14 Ordnungswidrigkeitenanzeigen festgestellt.

Die gravierendsten Verstöße im Kreisgebiet waren an folgenden Orten:

Bünde - Hansastraße - erlaubte Geschwindigkeit 50 km/h - gemessener PKW Fahrer mit 99 km/h, d.h. 49 km/h zu schnell (200.-Euro Bußgeld, Fahrverbot und 2 Punkte)

Bünde - Herforder Straße - erlaubte Geschwindigkeit 30 km/h vor einem Zebrastreifen - gemessener PKW Fahrer mit 56 km/h, d.h. 26 km/h zu schnell

Die Polizei Herford wird auch weiterhin in der Bekämpfung der schweren Unfälle aktiv bleiben und Geschwindigkeitsüberwachungen durchführen. Auch nach einem "Blitzmarathon" muss weiterhin im Kreisgebiet mit Geschwindigkeitsüberwachungen gerechnet werden.

Helfen Sie mit und fahren Sie langsam. Unterstützen Sie die Verkehrssicherheitskampagne der Polizei "Brems Dich! Rette Leben".

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1251
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Herford

Das könnte Sie auch interessieren: