Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-ME: Zwei schwer verletzte Personen bei Verkehrsunfall -Ratingen-

Mettmann (ots) - Am 14.02.2019, gegen 15.50 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten ...

POL-AC: Nachtrag zur Vermisstenmeldung (14.02.19): 15- Jährige vermisst - neues Foto - Änderung der Beschreibung

Herzogenrath/ Aachen (ots) - Folgendes muss bitte in der gestern veröffentlichten Meldung berichtigt werden: ...

25.07.2014 – 10:51

Kreispolizeibehörde Herford

POL-HF: Betrug mittels rechtswidrig erlangter Kreditkarten - Bundesweit aggierender Täter durch Polizei festgenommen

32049 Herford (ots)

(um) Bereits am Montag gelang der Polizei Herford die Festnahme eines bundesweit gesuchten Betrügers am Herforder Bahnhof. Eine Personenkontrolle einer Streife an einer dortigen Gaststätte entlarvte den mit mehreren Haftbefehlen von insgesamt 7 Bundesländern gesuchten 24-Jährigen fast auf frischer Tat. Die weiteren Ermittlungen nach der sofortigen Festnahme ergaben zusätzlich Erkenntnisse, die eine Menge an Straftaten aufklären lassen. Zum Glück konnte der bereits in einem Herforder Hotel unter falschem Namen eingecheckte Mann aus Gernrode abgefangen werden. Er hatte zahlreiche Debitkarten im Besitz, mit denen er bundesweite Einkäufe nachweislich in der Vergangenheit tätigen konnte. Die Karten hat er durch Bekanntschaften erlangen können, bei denen er sich derart ins Vertrauen der Besitzer einschlich, dass diese sogar die PIN bekanntgaben. Nachdem die Kriminalpolizei die wahre Identität des Tatverdächtigen herausbekam, wurden auch die persönlichen Gegenstände aus dem bereits angemieteten Hotel in Verwahrung genommen. Es befanden sich darunter u.a. etliche Schlüssel von Hotels, die ebenfalls ergaunert waren. Die Ermittlungen in diesem Fall werden nun durch die Polizei zusammengeführt. Der Mann wurde inzwischen der Justiz überstellt und muss dort noch eine Haftstrafe absitzen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1251
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Herford
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Herford