Kreispolizeibehörde Herford

POL-HF: Betrug - Mit "Wash-wash-Trick" Geld ergaunert

32602 Vlotho (ots) - (um) Bereits am Montag gelang es einem Trickbetrüger einen Anwohner am Garzweg um etwa 3.000.- Euro zu erleichtern. Der 58-Jährige hatte über Internet einen Kontakt zu einem Afrikaner hergestellt, der sich u.a. am Ende Geld bei ihm leihen wollte. Das Geld braucht er um verschmutztes Geld mittels eine Chemikalie wieder sichtbar zu machen. Der Trick wird auch vor Ort von den Betrügern vorgeführt. Es wird dann vor den Augen des Opfers ein Geldschein mit einer Flüssigkeit besprüht und aus einem schwarzen verschmutzen Schein wird wieder eine saubere Geldnote. In solchen Fällen empfiehlt sich die Polizei bereits frühzeitig zu informieren, damit die vornehmlich reisenden Täter dingfest gemacht werden können. In diesem Fall war es dann so, dass das echte Geld mit einfachem schwarzen Papiergeld vertauscht wurde. Die Täter lenken die Opfer durch den Trick ab und nutzten die Gelegenheit in der Wohnung zu Diebstählen von Geld oder anderen Betrügereien aus. Hinweise zu dieser Tat können an das Kriminalkommissariat in Herford unter der Telefonnummer 05221-8880 gegeben werden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1251
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Herford

Das könnte Sie auch interessieren: