Kreispolizeibehörde Herford

POL-HF: Trickdiebe bestehlen 83-Jährigen - keine Fremden in die Wohnung lassen!

32049 Herford (ots) - (mal) Am Mittwoch, gegen 12.00 Uhr, wurde ein hilfsbereiter 83-jähriger Rentner in einem Mehrfamilienhaus in der Langenbergstraße Opfer eines Trickdiebstahls, weil er Fremde in seine Wohnung gelassen hatte. Zwei südosteuropäisch aussehende Frauen hatten bei dem älteren Mann geklingelt und gebeten, auf die Toilette gehen zu dürfen. Mit dieser Masche gelang es den Diebinnen, die Wohnung des Geschädigten betreten zu dürfen. Als die Täterinnen wenig später die Wohnung verließen, wurde der Mann misstrauisch und schaute nach seinen Wertsachen. Dabei stellte er fest, dass die Täterinnen mehrere Hundert Euro aus einer Geldkassette entwendet hatten. Sie sollen ca. 160 bis 165 cm groß, ca. 25-30 Jahre alt und südosteuropäischer Herkunft gewesen sein. Eine Frau soll lange schwarze Haare gehabt haben, während die andere eine Mütze getragen haben soll.

In diesem Zusammenhang appelliert die Polizei, grundsätzlich keine Fremden in die Wohnung zu lassen. Hinweise zu den Trickdiebinnen bitte an die Direktion Kriminalität unter der Telefonnummer 05221-8880.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Herford

Das könnte Sie auch interessieren: