Kreispolizeibehörde Herford

POL-HF: Brandstiftung in leerstehendem Haus

32584 Löhne (ots) - Während der nächtlichen Streifenfahrt stellten Beamte der Wache Löhne heute gegen 03.00 Uhr einen Brand in einem leerstehenden Geschäftsgebäude an der Ringstraße fest. Die sofort hinzu gerufene Feuerwehr konnte das Feuer vor einer Ausbreitung rechtzeitig löschen. In diesem Haus wurde bereits Ende vergangenen Jahres ein Feuer gelegt. Seit den damaligen Löscharbeiten lagerte brennbares Material vor dem Haus. In diesem Fall trugen Unbekannte das brennbare Material wieder in das Haus und setzten es erneut in Brand. Auch der Brand eines Müllcontainers vom 18.02., unweit der jetzigen Brandstelle, könnte auf das Konto der Brandstifter gehen. Der Sachschaden liegt bei der aktuellen vorsätzlichen Brandstiftung auf Grund der frühzeitigen Feststellung bei nur 1.000 Euro. Die Brandermittlungen der Polizei dauern an und sind derzeit auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen. Die Tatortspurenarbeit erfolgte durch die Kriminalpolizei in Herford. Hinweise nimmt die Polizei Herford unter der Telefonnummer 05221-8880 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1251
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Herford

Das könnte Sie auch interessieren: