Kreispolizeibehörde Herford

POL-HF: Bandendiebstahl - Vier gewerbsmäßige Diebe festgenommen

32052 Herford (ots) - (um) Gestern gegen 14:40 Uhr verständigte ein Ladendetektive eines Verbrauchermarktes Am Deichkamp die Polizei über Ladendiebe, die gerade Zigaretten gestohlen hatten. Noch während der Tataufklärung gingen weitere Hinweise auf Ladendiebe durch einen Detektiv aus einem Verbrauchermarkt an der Werrestraße ein. Die sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung führte dazu, dass ein noch flüchtiger 33-jähriger Tatverdächtiger in dessen PKW an der Straße Am Vorwerk durch die Polizei festgenommen werden konnte. Weitere drei Personen (55, 31, 22) wurden an den beiden Verbrauchermärkten durch die Polizeistreifen festgenommen, um den Sachverhalt zu klären. Die Ermittlungen, welche am heutigen Tage fortgesetzt werden konnten, ergaben, dass alle vier Personen nach Herford gereist waren, um hier gemeinschaftlich Diebstähle zu begehen. Der zur Tatausführung benutzte PKW hatten falsche Kennzeichen, die aus einem Diebstahl aus dem Münsterland stammte. Im sichergestellten Fahrzeug fanden die Ermittler noch diverse Diebesutensilien. Die vier aus Georgien stammenden Männer sind zudem in der Vergangenheit mehrerer Diebstähle verdächtig, die jetzt durch die Polizei zusammengeführt werden. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bielefeld wurden drei der vier dringend des gewerbsmäßigen Diebstahls Verdächtigen durch das Amtsgericht Herford in Haft gebracht.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1251
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Herford

Das könnte Sie auch interessieren: