Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Heinsberg mehr verpassen.

14.06.2019 – 13:00

Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Fahrradfahrer stößt gegen Pkw und fährt davon

Heinsberg (ots)

Nach einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstag, 13. Juni, gegen 18.30 Uhr, an der Einmündung Hochstraße/Klostergasse ereignet hat, sucht die Polizei den Verursacher und Zeugen. Ein 48-jähriger Mann aus Heinsberg fuhr mit seinem Pkw Peugeot auf der Klosterstraße in Richtung Hochstraße. An der Einmündung beabsichtigte er, nach rechts auf die Hochstraße abzubiegen. Er musste jedoch im Einmündungsbereich verkehrsbedingt warten, um einem Fußgänger zu ermöglichen, die Fahrbahn zu überqueren. Als er dort stand und wartete, bog ein Fahrradfahrer, der die Hochstraße aus Richtung Markt kommend befuhr, nach rechts auf die Klostergasse ab. An seinem Lenker hing eine schwere Einkaufstasche. Bei Abbiegevorgang stieß der Radfahrer mit seinem Lenker gegen die hintere linke Seite des Pkw. Der Heinsberger stieg daraufhin aus seinem Fahrzeug und rief dem Mann hinterher. Dieser drehte sich um, fuhr aber weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Der Mann hatte eine dunkle Hautfarbe, war etwa 170 Zentimeter groß und schlank. Er hatte kurze, dunkle Haare und war etwa 30 bis 35 Jahre alt. Bekleidet war er mit einer blauen Jacke. Zur Klärung des Unfallgeschehens bittet die Polizei den Fahrradfahrer sowie Zeugen des Unfalls, sich zu melden. Zuständig ist in diesem Fall das Verkehrskommissariat der Polizei in Heinsberg, Telefon 02452 920 0.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell