Das könnte Sie auch interessieren:

POL-EU: Geldspielautomaten aufgebrochen - Fahndung nach Tatverdächtigen - Polizei Euskirchen bittet um Mithilfe

53894 Mechernich-Kommern (ots) - Am Montag, 17.09.2018, zwischen 15.50 Uhr und 17.30 Uhr, brachen zwei bislang ...

POL-AC: Drei Verletzte bei Unfall

Eschweiler (ots) - Bei einem Zusammenstoß auf der Kreuzung Kölner Straße / Weißer Weg / Lindenalle gestern ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Heinsberg

04.04.2019 – 13:00

Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Aggressives Fahrverhalten
Polizei sucht Zeugen

Erkelenz (ots)

In einem Baustellenbereich an der Gerderather Burgstraße wurde am Dienstag (2. April), gegen 18.50 Uhr, ein 43-jähriger Mann durch aggressive Fahrweise gefährdet. Er gab an, zu Fuß im Bereich einer Baustelle unterwegs gewesen zu sein, als eine Pkw Fahrerin in den für die Durchfahrt gesperrten Bereich einfuhr. Als er sie darauf hingewiesen habe, dass sie hier nicht fahren dürfe, wurde er von ihrem Beifahrer beleidigt. Anschließend sei die Frau wieder angefahren und in den Eremitenweg eingebogen. Der 43-Jährige wurde bei diesem Fahrmanöver nach eigenen Angaben fast vom Fahrzeug erfasst. Es handelte sich um einen schwarzen Pkw VW mit Erkelenzer Kennzeichen (ERK-). Wer hat das Geschehen beobachtet? Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat der Polizei in Heinsberg unter Telefon 02452 920 0 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Heinsberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg